19.06.
DVD

Tipps zur Auswahl einer guten DVD Software

Wir wissen, dass technologische Fortschritte Dinge irgendwann obsolet machen. Nach der Evolutionsregel überlebt am Ende der Stärkste. Dasselbe gilt für DVDs. Sie werden früher oder später verschwinden. Ein weiterer Grund, warum DVDs nicht so schnell verschwinden werden, ist, dass die Menschen DVDs noch Jahre lang verwenden werden. Die Sache ist, dass viele Leute immer noch selbstgemachte DVDs bevorzugen. Wenn Sie einer von ihnen sind, empfehlen wir Ihnen, sich einen guten DVD-Ersteller zu besorgen. Lassen Sie uns mehr herausfinden.

Die Strompreise steigen immer weiter! Wieso nicht einfach mit Ökostrom Geld sparen? Weiterlesen...

Heutzutage nehmen die meisten Leute Videos auf ihren Handys auf und brennen sie dann auf ihre DVDs. Der Verdienst geht an Mobiltelefone, die mit hochwertigen Kameras ausgestattet sind. Nachdem diese Videos auf DVDs gebrannt wurden, können sie mit Familie und Verwandten geteilt werden. Wenn Sie diese Videos auf DVDs brennen möchten, benötigen Sie eine Software. Im Folgenden sind einige Dinge aufgeführt, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich für eines entscheiden.

Unterstützung von verschiedenen Dateiformaten

Zunächst müssen Sie die Importunterstützung berücksichtigen. Wenn Sie ein iPhone haben, nimmt dieses Gerät Videos im MOV-Format auf. Andererseits nehmen Android-Smartphones Videos im MP4-Format auf und speichern sie. Daher empfehlen wir Ihnen, eine Software zu wählen, die diese beiden Videoformate unterstützt.

Die gute Nachricht ist, dass die meisten DVD-Maker-Softwareprogramme das MP4-Format unterstützen. Worüber Sie sich Sorgen machen müssen, ist das MOV-Format. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr gewünschtes Softwareprogramm andere gängige Formate wie VOB, M4V, FLV, 3GP, WMA, WMV, TS, M2TS, AVI und MKV unterstützt.

Ausgabeoptionen der DVD Software

Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, sind die Ausgabeoptionen. Wenn Sie daran denken, die DVDs mit Ihren Freunden und Familienmitgliedern zu teilen, sollten Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre eigenen DVDs zu erstellen. In diesem Fall müssen Sie die Videodateien auf einen Rohling brennen.

Zu diesem Zweck sollten Sie nach einem DVD-Ersteller suchen, der es Ihnen ermöglicht, die Dateien auf eine DVD-R zu brennen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre gewünschte Software es Ihnen ermöglicht, die Dateien auf Ihrer Festplatte zu speichern. In diesem Fall werden die Dateien im ISO-Format gespeichert.

Später können Sie diese ISO-Dateien verwenden, um die Dateien auf eine DVD zu brennen und neue DVDs zu erstellen, die Sie mit Ihren Familienmitgliedern teilen können. Sie können diese Dateien über Social-Media-Plattformen wie Facebook Messenger, WhatsApp Messenger und Skype Messenger mit Ihren Freunden und Familienmitgliedern teilen.

Wenn Sie nach einem guten DVD-Ersteller suchen, empfehlen wir Ihnen, diese Dinge zu berücksichtigen. Abgesehen davon gibt es noch einige andere kleine Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie diese Wahl treffen. Einige dieser Dinge umfassen DVD-Menüs, benutzerdefinierte Einstellungen und Brenn-Engines. Die gute Nachricht ist, dass viele gute DVD-Hersteller mehrere Optionen bieten.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps bei der Entscheidung für den besten DVD-Ersteller, der Ihren Anforderungen entspricht.

 

Ähnliche Posts:

Thema: Tipps zur Auswahl einer guten DVD Software!